By Admin

0

Açma – Türkische Bagel

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Eigentlich sollte bei diesen Gebäckteilchen ein Loch in der Mitte sein, deshalb auch Bagel aber irgendetwas hatte ich beim Formen wohl nicht richtig gemacht, na ja dem Geschmack tat es keinen Abbruch.

Wenn man geschmackliche Varianten haben möchte, kann man zum Beispiel auch Sesampaste auf die ausgerollten Teigstücke streichen und diese erst dann aufrollen.

Zutaten :

:
400 g Mehl + welches zum Verkneten
200 ml lauwarme Milch
50 ml Sahne
150 ml Wasser
50 ml Öl
30 g Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
2 Eier
1 Prise Salz

Zubereitung :

:

Das Mehl auf eine Seite einer großen Schüssel geben. Auf der anderen Seite Milch, Sahne, Wasser, Öl, Zucker und Hefe verischen. Die Eier trennen und das Eiweiß ebenfalls zugeben. Das Salz zum Mehl geben. Dann alles miteinander verkneten. Zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig erneut durchkneten und zu einer länglichen Rolle formen. Daraus 12 Teigstücke schneiden. Diese kurz durchkneten und zu Kugeln formen, dann sehr dünn ausrollen und mit etwas Olivenöl bestreichen.

Den Teig jeweils von einer Seite her aufrollen, zu einem länglichem Röllchen formen, dann jeweils in der Mitte zusammennehmen, die Teigstränge miteinander verdrehen.

Dann die Teigende in die oben entstandene Schlaufe stecken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Das Eigelb verquirlen und damit die Bagels bestreichen. Je nach Gusto mit schwarzem oder weißem Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 20 -25 Minuten backen.