By Admin

0

Albondigas mit Patatas Bravas (Hackbällchen mit Röstkartoffeln)

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Wer Mexikanisch hört, denkt sofort an Chili con carne aber das ist ja nicht wirklich ein mexikanisches Gericht, sondern kommt eher aus dem Texmex-Bereich. Außerdem hatte ich bei einer früheren Kochkursveranstaltung schon einmal ein Chili zubereitet und wollte jetzt etwas anderes kreieren.

Die Fleischbällchen waren schön würzig und die Kartoffeln in der Tomatensoße waren echt lecker.

Zutaten :

:
800 g mittelgroße Kartoffeln
1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
5 Esslöffel ÖL
1 Scheibe Toastbrot
3 Esslöffel Sahne
1 Zwiebel
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
Geriebene Zitronenschale
2 Esslöffel gehackte Petersilie
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
400 g stückige Tomaten
1 rote Chilischote
1 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer

Zubereitung :

:
Kartoffeln schälen, waschen und längs vierteln, dann mit 1 Teelöffel Salz, Cayennepfeffer und 2 Esslöffel Öl vermischen. Die Kartoffeln auf ein Backblech geben, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150°C) ca. 40 Minuten backen, dabei einmal wenden.

Das Toastbrot würfeln, mit der Sahne begießen und kurz einweichen
lassen. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Toastbrot, Hackfleisch, Ei, Petersilie und Zitronenabrieb verkneten. Alles mit Pfeffer und Salz würzen und kleine Bällchen formen, diese in einem Esslöffel Öl anbraten.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote halbieren, Kerne entfernen und ebenfalls fein hacken. Jetzt Schalotten, Knoblauch und Chili im restlichen Öl glasig anschwitzen, Tomatenmark einrühren, Tomaten zugeben, eventuell etwas Wasser und köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Hackbällchen in die Soße geben und 10 Minuten mitgaren.