By Admin

0

Auberginen-Bolognese

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Spaghetti mit Auberginen-Bolognese

die Sauce reicht für 1 Kilo Spaghetti

2 Auberginen
Salz4 Zweige Rosmarin
4 Stängel Thymian
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
20g Olivenöl
20g Tomatenmark
2 EL Zucker
1 große Dose Tomaten
2 getrocknete Chilschoten
Salz, Pfeffer
Olivenöl
500g Rindergehacktes
Salz, Pfeffer

Die Auberginen in Scheiben schneiden, salzen und etwa 30 Minuten zwei Lagen Küchenpapier liegen lassen.

Im Thermomix
Rosmarin und Thymian von den Stängeln streifen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Zwiebeln und Knoblauch zugeben, weitere 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und dann mit dem Öl 5 Min./110°C/Stufe 1 anschwitzen.
Tomatenmark und Zucker zugeben und noch einmal 5 Min./110°C/Stufe 1 dünsten.
Dosentomaten dazugeben, mit Chili, Salz und Pfeffer würzen und 30 Min./90°C/Stufe 1 kochen.

Ohne Thermomix
Rosmarin und Thymian von den Stängeln streifen und den Rosmarin fein hacken.
Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in einem Topf mit Olivenöl glasig dünsten.
Tomatenmark und Zucker zugeben und noch einmal 5 Minuten dünsten.
Dosentomaten und die Kräuter dazugeben, mit Chili, Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten kochen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben braten, bis sie schön goldgelb sind. Aus der Pfanne nehmen.
Jetzt das Hackfleisch knusprig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Auberginenscheiben vierteln, mit dem Hackfleisch zur Sauce geben und weitere 20 Min./90°C/Rückwärtslauf, Stufe 1 (ohne TM: 20 Minuten) köcheln lassen.

  • ich koche immer diese Menge, packe die halbe Portion in Gefrierbeutel und gebe sie in den Tiefkühler. So habe ich immer schnell eine Sauce parat
  • statt Rinderhack könnt Ihr auch mal Lammhack probieren… köstlich!