By Admin

0

Avocado-Gurkensuppe mit getrockneten Tomaten

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Ich vertrage ja auch keine Laktose aber im Notfall schlucke ich halt eine Tablette. Meine Ersatzassistentin hatte mir allerdings erklärt, dass sie damit nicht zurechtkommt und auch Schwierigkeiten mit laktosefreien Milchprodukten hat. Da ich ein Vorsüppchen zubereiten wollte und es zu dem Zeitpunkt sehr warm war, hatte ich die Idee mit einer kalten Gurkensuppe. Aber alle Rezepte, die ich kenne, sind mit Joghurt oder saurer Sahne. Aber dann fiel mir ein, dass ich bei grünen Smoothies aus sehr gerne etwas Avocado dazu gebe und dadurch der Smoothie schön geschmeidig wird.

Zutaten :

:
2 reife Avocados
2 kleine Salatgurken
3 Knoblauchzehen
½ Bund Basilikum
ca. 300 ml kalte Gemüsebrühe
1 Teelöffel Dijonsenf
1 Schalotte
120 g getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl
1 ½ Esslöffel Balsamico
1 Teelöffel frisch gehackte Petersilie
Pfeffer, Salz
Zitronensaft

Zubereitung :

:
Den Knoblauch schälen und würfeln. Die Gurken schälen, halbieren, entkernen und würfeln. Dann die Avocado halbieren, Kern  und Schale entfernen und ebenfalls würfeln. Jetzt die Blätter vom Basilikum zupfen und in feine Streifen schneiden, einige beiseitelegen.

Die Hälfte vom Knoblauch, Gurke, Avocado und Basilikum mit der Brühe fein pürieren, dann mit Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in den Kühlschrank stellen.

Schalotte schälen, fein würfeln, Petersilie fein hacken
die getrockneten Tomaten klein schneiden
mit Schalotten, Knoblauch, Basilikum, Petersilie, 3 Esslöffeln Tomatenöl und dem Balsamico vermischen und mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Suppe auf Teller geben und mit Gurkenscheiben und Tomaten garnieren