By Admin

0

Backofen-Pfannkuchen mit Lachs

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Ich hatte dieses Rezept bereits schonmal ausprobiert aber da hatte es nicht so gut geklappt. Deshalb hatte ich beim 2. Versuch den Ofen gut vorgewärmt genauso wie das Blech für den Pfannkuchen. Auf jeden Fall auch Backpapier verwenden und das am besten noch etwas mit Öl einfetten, sonst wird es mit dem Aufrollen etwas schwerer.

Im übrigen eignet sich dieses Gericht sowohl als Vorspeise als auch als eigenständiges Gericht zum Sattessen. Allerdings reicht dann die Portion nur noch für 2 Personen.

Zutaten :

:
1 Bio-Zitrone
200 g Schmand
100 g Salat-Mayonnaise
1/2 Bund Dill
3 Eier
5 Esslöffel Milch
5 Esslöffel Mineralwasser
50 g Mehl
1 Römer-Salat
300 g Räucherlachs in Scheiben
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung :

:
Die Hälfte der Zitronenschale abreiben und dann den Saft auspressen. Beides mit Schmand und Mayonnaise verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Dill bis auf ein paar Spitzen für die Deko fein hacken und unterrühren.

Eier, Milch, Mineralwasser, ein Esslöffel Öl, 1/2 Teelöffel Salz mit dem Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Dass im vorgeheizten Ofen (bei 175°C Umluft) erwärmte Blech mit dem Teig dünn bestreichen und diesen 10-12 Minuten backen.

Den Salat in einzelne Blätter teilen, waschen und trocken schleudern.

Den Pfannkuchen mit dem Backpapier vom Blech nehmen, dann mit der Schmandcreme bestreichen und mit Salt und Lachs belegen. Dann von einer Seite her aufrollen und in Scheiben schneiden. Diese dann aufspießen und mit etwas Dill dekorieren.