By Admin

0

Baklava

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Baklava

200 g Kernemischung
100 g Mandeln
150 g Zucker
2 TL Kardamom ganz
1 TL Zimt, gemahlen
2 Pakete Yufka-Teig
200g Butter
200 g Zucker
150 g Wasser
1 TL Kardamom gemahlen
2 EL Zitronensaft
1 EL Rosenwasser
einige gehackte Pistazien

Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen

Im Thermomix
Kerne, Mandeln, Zucker, Kardamom und Zimt in den Mixtopf geben,5 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
Die Butter im Mixtopf 3 Min./100°C/Stufe 1 schmelzen.

Ohne Thermomix
Kerne und Mandeln grob hacken und mit Zucker, Kardamom und Zimt vermischen.
Die Butter im vorheizenden Backofen kurz flüssig werden lassen.

Eine rechteckige Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
4 Lagen Yufkateig übereinander in die Form geben. Jede einzelne Lage mit Butter bepinseln.
Ein Drittel der Füllung darauf verteilen.
Diesen Vorgang noch 2x wiederholen und dann mit weiteren 4 Lagen gebuttertem Yufkateig abschließen.

Den Teig in Rauten schneiden, mit der restlichen Butter begießen und auf der mittleren Schiene 35–40 Minuten backen.

Währenddessen den  Zucker mit dem Wasser im Mixtopf 6 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen (ohne TM: aufkochen)
Den Zitronensaft mit dem Rosenwasser und den gemahlenen Kardamom dazugeben und 3Min./80°C/Stufe 1 erhitzen (ohne TM: unter Rühren erhitzen).

Das gebackene Baklava aus dem Ofen nehmen und nochmal nachschneiden.
Mit dem Sirup begießen und mit Pistazien bestreuen.

Mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

  • Yufkateig findet Ihr im Kühlregal Eures Supermarktes oder beim türkischen Lebensmittelhändler
  • inspiriert durch ein Rezept von BHESchae aus der Rezeptwelt, Nussallergikertauglich geändert