By Admin

0

Bitterschokoladentrüffel mit Kakaosplittern

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Persönlich esse ich ja nicht so viel Süßes und auch meine Pralinen verschenke ich meistens. Aber bei denen hier werde ich selbst schwach. Bitterschoki ist eine der wenigen Schokoladen die ich mag und hier hatte ich eine wirklich sehr leckere Kuvertüre. Da ich noch eine zweite Sorte mit dunkler Kuvertüre zubereitet hatte und dusseliger Weise beide geigelt habe, bekamen diese hier noch etwas weiße Kuvertüre als Verzierung.

Zutaten :

:
1 Palette Zartbitter-Hohlkugeln
2 Esslöffel Kakaobohnensplitter

300 g Valrhona Guanaja dunkel 70%
100 g Zartbitterkuvertüre

100 ml Sahne
etwas weiße Kuvertüre

Zubereitung :

:
Die Kakaobohnensplitter in die Hohlkörper verteilen. Dann die
Sahne aufkochen und über 200 g Kuvertüre gießen. Solange rühren, bis
sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Unter Rühren die Ganache auf 28° abkühlen lassen.

Die Masse mit einem Spritzbeutel in die Hohlkugeln füllen. Die Ganache
antrocknen lassen und dann die Hohlkugeln mit etwas Zartbitter-Kuvertüre
verschließen, erneut fest werden lassen.

Die restliche Kuvertüre temperieren und damit die Pralinen überziehen und mit einer Gabel über ein Abtropfgitter rollen. Die geigelten Pralinen auf etwas Backpapier festwerden lassen.

Die weiße Kuvertüre temperieren und damit die Pralinen verzieren.