By Admin

0

Chicken Korma so wie ich es mag

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Mal wieder gibt es bei Indisch. Leider hat mein Lieblingslieferservice den Besitzer gewechslet und seitdem kann man da nicht mehr bestellen, denn mit Indisch hat das dort nicht mehr viel zu tun. Also bleibt mir nichts anderes übrig als selbst zu kochen.

Zutaten :

:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel geriebener Ingwer
1 Teelöffelspitze Chilipulver
2 Teelöffel gemahlener Koriander
2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1 Teelöffel Kurkuma
1 Teelöffel Paprikapulver
1 Teelöffelspitze gemahlenen Kardamom

3 Tomaten
800 g Hähnchenbrustfilet
1 Dose Kokosmilch
4 Esslöffel gehackte Mandeln
frischer Koriander
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl erhitzen und darin Knoblauch und Zwiebeln goldbraun braten. Dann die Gewürze dazu geben und kurz weiter braten, bis alles aromatisch duftet.

Die Tomaten über Kreuz einritzen und in kochendes Wasser tauchen, dann die Haut abziehen. Die Tomaten grob würfeln. Das Hähnchenbrustfilet in
mundgerechte Stücke schneiden und mit Pfeffer und Salz würzen.

Erneut etwas Öl erhitzen und das Hähnchen von allen Seiten anbraten, die Tomaten zugeben und weiterbraten. Dann die Gewürz-Zwiebel-Mischung dazu geben und alles gründlich verrühren. Die Kokosmilch angießen und die Mandeln zugeben, dann ca 10 Minuten köcheln lassen.

Das Curry auf Schüsseln verteilen und mit dem gehackten frischen Koriander bestreuen. Dazu gab es Naan.