By Admin

0

Crêpes auf die pikante Art mit Lachs

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Seit ich ein einfaches Grundrezept für Crêpes gefunden habe, gibt es die leckeren Teilchen bei uns öfters. Da ich noch eine Packung Lachs im Kühlschrank hatte, für die ich mir etwas einfallen lassen wollte, dachte ich mir, dass die hauchdünnen Crêpes gut passen würden.

Bei uns ergaben die 6 Stück ein Abendessen für zwei aber man kann das ganze natürlich auch als Vorspeise zubereiten, dann die Crêpes etwas kleiner machen, so dass 8 Stück dabei herauskommen und immer zwei Stück auf einen Teller geben.

Zutaten :

für 6 Stück:
125 g Mehl
1 Prise Salz
30 g flüssige Butter
3 Eier
300 ml Milch
2 Esslöffel Mineralwasser
2 Esslöffel Dijon-Senf
2 Esslöffel Weißweinessig
1 Esslöffel Honig
3 Esslöffel Pflanzenöl
1 Bund Dill
250 g geräucherter Lachs
etwas Römer-Salat
etwas Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Das Mehl sieben, Salz, Butter und Eier dazu geben und mit
dem Schneebesen zu einem glattem Teig verrühren. Unter Rühren langsam
die Milch dazu gießen und zum Schluss das Mineralwasser. Den Teig 30
Minuten ruhen lassen, dann durch ein Sieb streichen.

Während der Teig ruht Senf,
Essig, Zucker und Öl mit etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Hälfte
vom Dill waschen, trockenschütteln, fein hacken und unterrühren.

Eine beschichtete Pfanne mit einem mit Öl getränktem Küchentuch
auswischen und erhitzen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und eine Kelle
Teig hineingeben, dann den Teig kreisend in der Pfanne verteilen. Die
Pfanne wieder auf den Herd stellen und den Teig bei mittlerer Hitze
trocknen lassen. Wenn der Rand leicht gebräunt aussieht, den Crêpe
vorsichtig mit den Fingern aus der Pfanne ziehen und wenden, dann auch
die zweite Seite braten. Diesen Vorgang wiederholen, bis der gesamte
Teig aufgebraucht ist.

Jeweils einen Crêpe mit einem Teelöffel Senfcreme bestreichen, den Lachs und den Römersalat auf einem Viertel verteilen, dann den Teig zweimal falten.
Jeweils 3 Crêpes übereinanderlegen, mit feingezupften Dill bestreuen.