By Admin

0

Endivien untereinander

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Endivien untereinander

Typisch rheinische Hausmannskost, traditionell mit einem Schuss Essig und gebratener Flönz

Endivien untereinander mit Flönz



Zutaten :

für 2 Personen

500g festkochende Kartoffeln
1/2 Endiviensalat
1 Zwiebel
100g Speckwürfel
1 EL Butter
20g Kräuteressig
Muskat, Salz, Pfeffer
20g Milch
50g Frischkäse

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
Endiviensalat putzen, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.


Im Thermomix
500g Wasser in den Mixtopf füllen, die Kartoffeln in das Garkörbchen geben und 25 Min./Varoma/Stufe 1 kochen.
Kartoffeln warmhalten und Mixtopf leeren.
Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Speckwürfel und Butter zufügen und 5 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.
Kartoffelwürfel, Essig, Milch, Frischkäse und die Hälfte der Endivienstreifen dazugeben und 2 Min./90°C/Rückwärtslauf, Stufe 3 vermischen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, restlichen Endiviensalat zufügen und weitere 3 Min./Rückwärtslauf, Stufe 3 vermischen.

Ohne Thermomix
Die Kartoffelstücke in wenig Wasser weich kochen und abgießen.
In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebeln fein würfeln und zusammen mit den Speckwürfeln anbraten.
Speck, Zwiebeln, Essig, Milch, Frischkäse und Endivienstreifen zu den Kartoffeln geben und vermischen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • im Rheinland wird das Endivien untereinander traditionell mit gebratener Blutwurst (Flönz) gegessen, es passt aber auch toll zu Frikadellen, Kotelett oder Bratwurst
  • hier ist der Thermomixer mal klar im Nachteil. Der TM schafft es leider nur 2 gute Esser satt zu bekommen, bei größeren Mengen werden (mir persönlich) die Kartoffeln zu breiig
  • ohne Thermomix kann die Menge natürlich problemlos verdoppelt oder verdreifacht werden