By Admin

0

Feigen-Amaretti

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

kernige Feigen-Amaretti

Schnell gemachte Plätzchen sind immer ein Küsschen wert

2 Eiweiß
20g Honig
Prise Salz
100g Feigen
200g Puderzucker
200g gemahlene Mandeln
100g gemischte Kerne (z.B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne)
20g Puderzucker

Im Thermomix
Eiweiß mit Honig und Salz in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzen, 2 Min./Stufe 4 steif schlagen, umfüllen und Mixtopf spülen.
Feigen in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Puderzucker, Mandeln, Kerne und das geschlagene Eiweiß zugeben und 20 Sek./Stufe 2 vermischen.

Ohne Thermomix
Feigen fein hacken.
Eiweiß mit Honig und Salz in eine Rührschüssel geben und steif schlagen.
Feigen, Puderzucker, Mandeln und die Kerne zugeben und mit dem Handmixer verrühren.

Den Backofen auf  190°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Mit nassen Händen aus dem Teig kleine Kügelchen Ø ca. 2 cm formen und mit Abstand auf das Backblech legen. Mit Puderzucker bestäuben und 13-15  Minuten backen.
Nach dem Backen nochmal mit Puderzucker bestäuben und abkühlen lassen.

  • Kerne können durch gehackte Nüsse ersetzt werden. In meinen Rezepten werdet Ihr nie Nüsse finden, da mein Sohn allergisch darauf reagiert