By Admin

0

Gebackene Birnen mit Ricottacreme

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Natürlich habe ich auch wieder ein passendes Dessert gebraucht. Da wir Tiramisu und Panna cotta schon hatten, musste etwas neues her. Auf der Suche nach etwas passenden bin ich auf diese Birnen gestoßen.

Wichtig ist allerdings, dass die Birnen wirklich sehr reif sind. Mit unreifen Birnen schmeckt dieses Dessert wirklich nicht so toll.

Zutaten :

:
2 Birnen
1/2 Zitrone
120 g Ricotta
1 Eiweiß
2 Teelöffel Zucker
2 Esslöffel Mandelblättchen
2 Esslöffel Honig
Puderzucker
Fett für die Auflaufform

Zubereitung :

:
Die Zitrone heiß abwaschen, dann die Zitronenschale fein abreiben und den Saft auspressen.

Zucker, Zitronenschale und die Hälfte Zitronensaft zum Ricotta geben und kurz rühren. (Nicht zu lange rühren, sonst wird der Ricotta zu flüssig)

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Ricottacreme heben. Die Birnen halbieren, das Kerngehäuse entfernen.

Kleine Auflaufformen fetten, die Birnen mit der Schnittfläche nach oben legen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.

Die Ricottacreme darauf verteilen, mit Mandeln bestreuen und dem Honig beträufeln. Dann im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 20-25 Minuten backen. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.