Gedämpfte Schokoküchlein mit Schokosahne und Bananen

Mushipan habe ich schon öfters zubereitet. Der Vorteil ist, dass man relativ schnell leckere kleine Naschereien hat. Man muss die Küchlein nicht unbedingt dämpfen sondern könnte sie auch problemlos in der Mikrowelle (bei 500 W abgedeckt in der Mikrowelle ca. 1 Minute) zubereiten, allerdings bleiben dann die Küchlein flach.

Im übrigen kann man hier keine Muffinförmchen aus Papier verwenden und dauch die normalen Metall-Muffinformen zum Backen gehen nicht. Am besten gehen Muffinförmchen aus Silikon.

Zutaten :

:
70 g Zartbitterkuvertür
30 g Vollmilchkuvertüre
200 ml Sahne
60 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1½ Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver 
1 großes Ei
3 Esslöffel Milch
2 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel neutrales Öl
2 Esslöffel Schokoladenstückchen
4 Minibananen

Zubereitung :

:
Beide Sorten Kuvertüre in der Sahne auflösen, dabei gründlich durchrühren. Die Schokosahne über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das Mehl mit dem Kakao und Backpulver vermischen. Ei, Milch, Zucker und Öl gut miteinander verquirlen. Dann die Eimischung zum Mehl geben und miteinander verrühren. Jetzt die Schokostückchen unterheben.

Jeweils anderthalb Esslöffel Teig in ein Muffinförmchen geben. Diese über einem Wasserbad ca. 8 – 10 min dämpfen. (Zwischen Deckel und Topf ein Geschirrtuch legen, damit kein Kondenswasser auf die Küchlein tropft).

Die Küchlein gut abkühlen lassen, dann aus den Förmchen lösen und auf Teller setzen.

Die Schokosahne aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Damit die Küchlein dekorieren. Die Bananen in Scheiben schneiden und damit die Küchlein dekorativ belegen.

Ich hatte auch noch eine zweite Variante ausprobiert aber die sah nicht wirklich schöner aus oder?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *