By Admin

0

Glasnudelsalat mit Frühlingstopping

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Gerade abends wenn es schnell gehen muss, sind asiatische Gerichte immer eine gute Wahl. Sie sind zumeist recht schnell zubereitet und nicht so schwer, dass man den ganzen Abend daran isst.

Da ich zufällig gerade ein Fläschchen Yuzusaft da hatte, habe ich den natürlich für mein Salatdressing verwendet. Wer diesesn Saft nicht bekommt, mischt einfach Limetten- und Zitronensaft im Verhältnis 1:1.

Zutaten :

:

250 g Glasnudeln
2 Eier
2 Esslöffel Sojasoße
250 g Thai-Spargel
1 Möhre
1/2 Salatgurke
1 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Chilipulver
1 Stück geriebener Ingwer
1,5 Esslöffel Yuzusaft
1 Teelöffel Sesamöl
1 Esslöffel Sojaöl
Pfeffer, Salz, Zucker

Zubereitung :

:
Die Glasnudeln ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Abgießen und mit kochendem Wasser übergießen, dann 10 Minuten stehen lassen. Die NUdeln abgießen und mit einer Schere in mundgerechte Stücke schneiden.

DIe Eier mit der Sojasoße verquirlen und in eine leich gefettete Pfanne gießen und ein dünnes Omelett ausbacken. Das leicht abgekühlte Omelett aufrollen und mit einem scharfen Messer in sehr dünne Streifen schneiden.

Den Thai-Spargel putzen, dabei die holzigen Enden abschneiden, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Möhre schälen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebel waschen und ebenfalls in dünne Ringe schneiden.

Aus Yuzusaft, Ingwer, Chilipulver, Sesamöl, Sojaöl, Pfeffer, Salz und etwas Zucker ein Dressing bereiten und die Glasnudeln damit vermischen. Diese auf vier Schüsseln verteilen und die restlichen

Zutaten :

als Topping obenauf verteilen.