By Admin

0

Grießpudding mit Heidelbeersauce

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Grießpudding mit Heidelbeersauce
* Puddingförmchen

ergibt eine Schüssel voll oder 6 Puddingförmchen

50g Zucker (ohne TM Puderzucker)
1 Tonkabohne
750g Milch
60g Zucker
Prise Salz
130g Weichweizengrieß
200g Blaubeeren
30g Cassis oder Blaubeersaft

Im Thermomix
50g Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren umfüllen und zur Seite stellen.
Die Tonka in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.
Milch, 60g Zucker, Salz und Grieß zugeben und 5 Sek./Stufe 4 vermischen, danach 10 Min./100°C/Rückwärtslauf, Stufe 2 aufkochen.
Den Grießpudding in Puddingförmchen füllen und den Mixtopf spülen.
Den Puderzucker mit den Heidelbeeren und dem Cassis in den Mixtopf geben und 5 Min./100°C/Rückwärtslauf, Stufe 1 aufkochen.

Ohne Thermomix
Die Tonka auf einer Muskatreibe fein reiben.
Milch mit 60g Zucker und  Salz  aufkochen. 
Den Grieß zugeben und gut vermischen, danach 10 Minuten unter Rühren auf kleiner Stufe kochen.
Den Grieß in Puddingförmchen füllen und etwas abkühlen lassen.
Den Puderzucker mit den Heidelbeeren und dem Cassis in einen Topf geben und unter Rühren kurz aufkochen.

  • der Grießpudding und auch die Heidelbeersauce schmecken warm oder kalt
  • die Tonkas bekommt Ihr inzwischen in fast jedem Supermarkt oder in der Apotheke
  • statt Tonka könnt Ihr auch das Mark einer Vanilleschote verwenden
Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beiträgen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar führen zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ändert sich selbstverständlich auch nichts am Bestellvorgang.