Grünkohl-Kartoffel-Pfanne mit Leberkäse

So lange ich frischen Grünkohl bekommen habe, gab es bei uns öfters Gerichte mit dem leckeren Gemüse. Damit es nicht langweilig wird, muss ich mir immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Dieses Gericht heute war eigentlich Resteverwertung. Ich hatte mir vom Einkaufen ein Leberkäsebrötchen mitgebracht, damit das nicht matschig wird, lasse ich mir immer den Leberkäse separat vom Brötchen einpacken. Das war dieses Mal von Vorteil. Als ich zu hause war, musste ich mich unerwartet um einige Sachen kümmern, so dass der Leberkäse mittlerweile kalt war. Irgendwie hatte ich dann auch keinen Appetit mehr und habe den Leberkäse erstmal im Kühlschrank geparkt.

Am nächsten Abend wollte ich dann daraus etwas kreatives zaubern und habe alles in die Pfanne gehauen, was ich noch so übrig hatte. Dazu gehörten auch noch einige Blätter Grünkohl.

Zutaten :

für 2 Portionen:
300 g Leberkäse
500 g kleine Kartoffeln
3-4 Blätter Grünkohl
200 g Kirschtomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Pfeffer, Salz
Öl

Zubereitung :

:
Den Leberkäse in große Würfel schneiden. Die Kartoffeln waschen und halbieren. Grünkohl von den Stielen zupfen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

Die Kartoffeln mit einem Esslöffel Öl vermischen und im Backofen bei 180 °C (Umluft) 25 Minuten garen. Den Leberkäse von allen Seiten anbraten und warm stellen. Zwiebeln und Knoblauch anbraten und wenn sie Farbe bekommen haben, Tomaten und Grünkohl zugeben und weiter braten. Mit Pfeffer und Salz würzen und den Leberkäse untermischen.

Kartoffeln mit der Grünkohlpfanne anrichten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *