By Admin

0

Grünkohl mal mediterran zubereitet

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Zufällig hatte ich online ein Video entdeckt, in dem Herr Mälzer Grünkohl zubereitet hat. An sein Rezept habe ich mich nicht gehalten, das lag auch daran, dass ich gar nicht alle

Zutaten :

bekommen hätte. Es wäre mir auch zu fettig gewesen. Deshalb habe ich meine eigene Version kreiiert.

Gerade durch die würzige Salsiccia hatte der Grünkohl richtig viel Geschmack. Den Schweinebauch und den Kalbstafelspitz hatte ich bereits am Abend vorher gekocht und dann die Brühe am nächsten Tag entfettet. Selbst das hat dem Ganzen geschmacklich keinen Abbruch getan. Eigentlich wollte ich noch Cannellini-Bohnen zum Grünkohl tun aber das fiel mir erst wieder ein, als wir schon mit dem Essen angefangen hatten.

Zutaten :

:
1 Gemüsezwiebel
2 Lorbeerblätter
1 Teelöffel Pfefferkörner
2 Tomaten
500 g Kalbstafelspitz
250 g Schweinebauch
1 Beutel frischen Grünkohl (ca. 650g)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g Pancetta
300 g Salsiccia
5 mittelgroße Kartoffeln
Pfeffer, Salz
Öl zum Anbraten

Zubereitung :

:
Die Gemüsezwiebel halbieren und ohne Fett anrösten, dann 3 Liter Wasser angießen. Die Tomaten halbieren und mit Lorbeerblätter, Pfefferkörner dazu geben und kräftig mit Salz würzen. Alles zum Kochen bringen, dann den Kalbstafelspitz und den Schweinebauch hinein geben und ca. 1,5 Stunde köcheln lassen.

Derweil den Grünkohl von den harten Strunken befreien und sehr gründlich waschen. Dann in kochendem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken.

Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und würfeln, auch den Pancetta würfeln. Etwas Öl erhitzen, darin Pancetta, Salsiccia und den Schweinebauch anbraten. Wenn alles Farbe bekommen hat, die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und alles weiterbraten. Dann mit ca. 1 Liter vom Fleischfond ablöschen. 

Den Grünkohl zugeben und alles mit Pfeffer und Salz würzen. Das Kalbfleisch mit in den Topf legen und gegebenenfalls noch etwas Fleischfond angießen. Alles solange köcheln lassen, bis der Grünkohl weich ist.

Den Kochsud in einen anderen Topf umfüllen. Die Kartoffeln schälen, waschen und 4 davon in Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel im Kochsud ca. 15 Minuten köcheln lassen, dann die letzte Kartoffel hineinreiben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Bohnen abgießen und zusammen mit den Kartoffeln zum Grünkohl geben und vermischen. Bei Bedarf mit Pfeffer und Salz abschmecken. Einige Minuten köcheln lassen.

Das Fleisch und die Salsiccia aus dem Topf nehmen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und die Würste halbieren. Den Grünkohl auf Teller anrichten und das Fleisch sowie die Würste darüber verteilen.