By Admin

0

Grünkohl nach Bremer Art mit Pinkeln, Mettenden und Kassler

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Wie ich am Montag bereits geschrieben habe, hatte ich meine Liebe zum Grünkohl entdeckt, als ich bei Bekannten Grünkohl mit Pinkeln serviert bekommen hatte. Damals war das Gericht allerdings etwas sehr gehaltvoll. Da ich mittlerweile nicht mehr so fettig esse, habe ich das Gericht am Tag vorher zubereitet und nachdem alles gut abgekühlt war, das überschüssige Fett entfernt. Dies tut dem Geschmack keinen Abbruch und es ist immer noch ein recht kalorienlastiges Essen aber sooooo lecker.

Zutaten :

:
1 kg Grünkohl
4 Scheiben Kasslerkamm mit Knochen
4 Bremer Pinkel
4 Mettenden
2 Zwiebeln
4 Esslöffel Haferflocken
Pfeffer, Salz
Öl zum Anbraten

Zubereitung :

:
Den Grünkohl von den Stielen zupfen, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Dann in kochendem Wasser blanchieren und sofort in Eiswasser herunterkühlen. Den Grünkohl erneut abtropfen lassen.

Die Knochen vom Kassler abschneiden. Pinkel, Mettenden und Kasslerknochen mit Wasser bedeckt erhitzen und ca 10 Minuten köcheln lassen. Die Kasslerscheiben von beiden Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln schälen, würfeln und im Bratenfett anschwitzen. Jetzt den Grünkohl zugeben und die Würste samt Sud sowie den Kassler darauf setzen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Zugedeckt alles 30 Minuten garen. 

Würste und Kassler entfernen, dann die Haferflocken unter den Grünkohl rühren und in eine Auflaufform füllen. Die Würste und den Kassler obenauf anrichten und alles im Backofen für weitere 30 Minuten garen.

Dazu gab es bei uns Salzkartoffeln.