By Admin

0

Gyrosspieße auf Fladenbrot

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Für dieses Rezept könnte man eine einfache Gyros-Gewürzmischung verwenden aber darauf verzichte ich meistens und mische mir meine selber an. Bei solchen Mischung macht es sich im übrigen besser, wenn man getrocknete Kräuter verwendet. Eigentlich wollten wir die Spieße auf dem Grill machen aber dann kam uns ein kleines bisschen Regen (Wolkenbruch) dazwischen. Dann kam das Fleisch eben in die Pfanne. Passend zu den Fleischspieße gab es noch einen selbstgemachten Tzatziki und einen Salat.

Für das Foto habe ich alles chic auf das Fladenbrot gelegt aber zum essen hatten wir ein Stück Fladenbrot genommen, damit das Fleisch vom Spieß gezogen und jeweils etwas Tzatziki und Salat darauf getan, dann aufgewickelt und gegessen. Das war zwar eine etwas matschige Angelegenheit aber es gibt ja Servietten und Wasser 😉

Zutaten :

für 8 Spieße:
700 g Schweinenacken
300 g griechischer Joghurt
100 ml Olivenöl
1 Teelöffel Zwiebelpulver
1/2 Teelöffel Knoblauchpulver 
1 Teelöffelspitze Rosmarin
1 gehäuften Teelöffel Oregano
1 Teelöffel Thymian
2 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver
1/2 Teelöffel Rosenpaprika
2 Teelöffel Honig
Salz, Pfeffer 

Zubereitung :

:
Das Fleisch in gleichgroße Würfel (2,5 cm) schneiden. Den Joghurt mit dem Olivenöl, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Rosmarin, Oregano, Thymian, Paprikapulver, 1 Teelöffel Salz, 1/2 Teelöffel gemahlener, schwarzer Pfeffer und dem Honig verrühren und mit dem Fleisch zusammen in einen verschließbaren Tiefkühlbeutel geben.Dann über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Kurz vor dem Essen das Fleisch aus der Marinade nehmen und auf Spieße stecken. Dabei darauf achten, dass die Spieße gleichmäßig werden, da es sonst Schwierigkeiten beim braten gibt. Jetzt die Spieße auf dem Grill oder in der Pfanne garen.