By Admin

0

Hackbällchen & marinierte Hühnerkeulen

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Gerade Hackbällchen und Hühnerkeulchen kommen bei Kindern gut an, die kann man gut mit den Fingern essen und schmecken tun sie auch. 😉 Außerdem sind die Rezepte so einfach, dass man sie mit Kindern gut nachkochen kann. Die zwei Jungs hier haben sich dabei ziemlich geschickt angestellt.

Zutaten :

:
1 kg Hühnerkeulen
2 Esslöffel Öl
4 Esslöffel Ahornhonig
2 Esslöffel Limettensaft
2 Esslöffel süße Chilisoße
3 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Paprika
500g Hackfleisch
1/2 Brötchen
1 Zwiebel
1 Ei
1 Teelöffel Senf
1 Esslöffel Ketchup
Semmelkrumen (nach Bedarf)
Pfeffer, Salz

Zubereitung :

:

Den Knoblauch schälen und fein würfeln, ein Drittel davon zur Seite tun. Den Rest mit Öl, Honig, Limettensaft, Chilisoße, Paprika, etwas Pfeffer und Salz verrühren. Die Hühnerkeulen mit der Marinade bestreichen und ca. 30 Minuten marinieren lassen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen und gründlich ausdrücken. Zwiebeln, den restlichen Knoblauch, das Brötchen, Hackfleisch, Ketchup, Senf und Ei gut miteinander verkneten. Dabei soviel Semmelkrumen mit unterkneten bis die Hackfleischmasse nicht mehr klebt. Kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Jetzt Hackbällchen formen.

Die Hackbällchen und die marinierten Hühnerkeulen in heißem Fett unter mehrmaligen Wenden braten.