By Admin

0

Hackfleisch-Gemüse-Lasagne

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Einer der Kochkursteilnehmer hatte sich Lasagne gewünscht. Weil ich es für eine gute Idee gehalten hatte, habe ich natürlich nach passenden Rezepten gesucht. Da ich gerade bei den Kursen versuche, nicht so kalorienreich zu kochen, hatte ich die Hälfte des Hackfleischs durch Gemüse ersetzt.

Beim Probekochen hatte ich noch Dosenmais verwendet aber der war dann nicht so das, was ich gesucht hatte. An der Optik muss ich auch bei der Lasagne noch arbeiten. So lecker wie sie war, optisch war sie nicht wirklich so toll. Eigentlich hatte ich etwas Petersilie beiseite gelegt, die ich zum dekorieren nehmen wollte aber einer meiner Teilnehmer hatte die fein gehackt und mit zu der vom Blumenkohlsalat gegeben. Na ja da war sie wenigstens nicht verschwendet.

Zutaten :

für 6 Portionen:
1 kleine Zucchini
2 Stangen Bleisellerie
150 g Champignons
250 Rindgehacktes
2 Esslöffel Tomatenmark
2 Dosen gehackte Tomaten
300 ml Gemüsebrühe 
1-2 Zweige Oregano
2-3 Zweige Thymian
1 Becher Schmand
200 g geriebener Mozzarella
Pfeffer, Salz
Öl zum anbraten

Zubereitung :

:
Zuchini, Sellerie und Pilze putzen, waschen und würfeln. Das Hackfleisch anbraten, das Gemüse dazu geben und ebenfalls anbraten. Dann das Tomatenmark dazu geben und leicht anrösten. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Tomaten dazu geben. Oregano und Thymian fein hacken und ebenfalls dazu geben, dann mit Pfeffer und Salz kräftig würzen.

Etwas Gemüse-Hackfleisch-Mischung in eine gefettete Auflaufform geben und mit Lasagneplatten abdecken, diesen Vorgang insgesamt zweimal wiederholen. Als letzte Schicht etwas Tomatensoße aufheben (ohne große Gemüsestücke). Den Schmand mit etwas Pfeffer und Salz würzen und vorsichtig oben auf die Lasagne streichen. Zum Schluss mit dem Mozzarella bestreuen.

Die Lasagne in einem vorgeheizten Backofen bei 180°C U 30 Minuten backen. 10 Minuten ruhen lassen, ehe ihr die Lasagne in Stücke schneidet.