By Admin

0

Hackfleisch-Grünkohl-Pfanne mit Bulgur

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Leider hatte ich auf meinem Teller etwas zuviel von dem echt leckeren Schnittlauchjoghurt, so dass das Foto nicht ganz so toll geworden ist aber geschmacklich hat es wirklich sehr gut gepasst. Die Anregung hatte ich von meinem Mitesser bekommen. Wir hatten neulich etwas ähnliches und da hatte ihm etwas soßiges gefehlt. Deshalb hatte ich es diesmal mit einem Klecks Joghurt versucht und das Ergebnis fanden wir wirklich sehr schmackhaft.

Zutaten :

:
400 g Hackfleisch
vom Rind
500 g Grünkohl
3 Möhren
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Kreuzkümmel
500 ml Gemüsebrühe
250 g Bulgur 
1 Esslöffel Butter
1 Handvoll ganze Mandeln
200 g griechischer Joghurt
1 Bund Schnittlauch
1/2 Zitrone
Salz ,
Pfeffer
Öl zum Anbraten

Zubereitung :

:
Die Stiele des Grünkohls entfernen und alles etwas zerkleinern, dann gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Möhren schälen, waschen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln.

Das Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten, wenn es etwas Farbe bekommen hat, die Möhren und den Grünkohl zugeben und alles weitere 5 Minuten braten, dann 250 ml Gemüsebrühe zugeben und mit Pfeffer, Salz und Kreuzkümmel würzen.

Die restliche Gemüsebrühe mit 250 ml Wasser vermischen und zum Kochen bringen, den Bulgur unterrühren, aufkochen lassen und ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Mit etwas Salz abschmecken und die Butter zugeben.

Die Mandeln ohne Fett anrösten. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden, dann mit dem Joghurt verrühren und mit etwas Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen.

Den Bulgur auf Teller verteilen, die Hackfleisch-Pfanne darüber geben und die Mandeln darüber streuen. Zum Schluss den Joghurt darauf verteilen.