By Admin

0

Hackfleischrolle im Schinkenmantel mit Ofengemüse und Zwiebelconfit

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Es ist schon ein paar Tage her, dass ich diese leckere Rolle zubereitet habe. Durch den Baconmantel war das Hackfleisch schön saftig. Ich fand dazu das Ofengemüse sehr passend und das Zwiebelconfit gab den richtigen Kick.

Wenn man den Baconmantel schonmal zusammengebastelt hat, wird man merken, dass es gar nicht so schwer geht. Man muss sich einfach nur etwas Zeit lassen und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Zutaten :

:
750 g Hackfleisch vom Rind
1 altbackenes Brötchen
4 Zwiebeln
1 Ei
2 Teelöffel Senf
2 Teelöffel Paprikapulver
400 g Frühstücksspeck (in Scheiben)
4 Teelöffel Honig
6 Esslöffel Barbecuesoße
600 g kleine Kartoffeln
2 Möhren
250 g Champignons
1 kleine Zucchini
3 Esslöffel Olivenöl
3-4 Zweige Thymian
6 rote Zwiebeln
1 Esslöffel Italienische Kräuter (tiefgefroren)
Cayennepfeffer
2 Esslöffel Balsamico
100 ml Rotwein
100 ml Gemüsefond
Salz, Pfeffer

Zubereitung :

:
2
Zwiebeln schälen und fein hacken. Brötchen in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken und mit Hackfleisch, Ei, Senf und Zwiebeln verkneten. Mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen.

Den Bacon auf Backpapier gitterförmig auslegen, so wie hier. Das Hackfleisch zu einem länglichen Laib formen und auf das Baconnetz legen und dieses mit Hilfe des Backpapier über dem Hackfleisch schließen. Dann die Rolle auf ein gefettetes Blech legen (ich packe liebe Backpapier drunter. 2 Teelöffel Honig mit 2 Esslöffel Barbecuesoße vermischen und einen Teil davon auf der Hackfleischrolle verteilen. Diese im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft insgesamt 60 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder etwas von der Honig-Barbecuesoßen-Mischung darauf verteilen. Wenn es zu dunkel wird mit Alufolie abdecken.

Die Kartoffeln waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Möhren waschen, schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die letzte Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Die Zucchini waschen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die Pilze putzen, halbieren bzw. vierteln. Die Kirschtomaten waschen.

Die Kartoffeln mit einem Esslöffel Olivenöl und dem Thymian vermengen. Zwiebeln, Pilze, Zucchini und Möhren mit dem zweiten Löffel Olivenöl vermengen. Die Kartoffeln nach 10 Minuten garen zum Hackfleisch geben, das restliche Gemüse nach weiteren 10 Minuten auf dem Blech verteilen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Tomaten ebenfalls auf dem Backblech verteilen und mitgaren lassen.

Die roten Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Dann in einem Esslöffel Olivenöl anschwitzen, den restlichen Honig dazu geben und kurz weiterbraten. Mit Rotwein, Brühe und Balsamico ablöschen. Mit den italienischen Kräutern, Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Soße etwas einkochen lassen.