By Admin

0

Hammelfrikadellen mit Feta an buntem Couscoussalat

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Auf der Suche nach etwas Leckerem fürs Wochenende fiel mir ein, dass ich noch etwas von dem Hammelfleisch vom letzten Jahr in der Tiefkühltruhe hatte. Da demnächst wieder geschlachtet werden soll, musste ich mal wieder für Platz sorgen. Mein Mitesser wünschte sich zum Hammelfleisch Couscous aber ich hatte keinen Appetit auf die herkömmliche Art und Weise, deshalb schaute ich, was so in meiner Küche herumlag und dabei kam dieser leckere Couscoussalat.

Zutaten :

:
250 g Couscous
4 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Butter
3 Möhren
4 Lauchzwiebeln
4 Bio-Orangen
1 Bund glatte Petersilie
1 (ca. 250 g) reife Avocado
Zucker
1 Brötchen
1 kg Jung-Hammelkeule (oder Lammkeule) mit Knochen
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Ei
2-3 Prisen Kreuzkümmel
3-4 Zweige Thymian
1/2 Teelöffel Paprikapulver
Pfeffer, Salz

Zubereitung :

:
250 ml Wasser mit einem Teelöffel Salz und einem Esslöffel Öl zum Kochen
bringen. Den Couscous dazugeben und kurz auf kochen. Den Couscous
ausquellen lassen und dabei mit einer Gabel etwas lockern. Zum Schluss
die Butter dazu geben.

Die Möhren schälen, waschen und grob reiben. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Petersilie ebenfalls waschen, trocken schleudern und fein hacken. 2 Orangen auspressen und zwei Orangen schälen (das Weiße mit entfernen) und filetieren. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch über Kreuz einschneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale holen und die Hälfte des Orangensaftes darüber geben. Möhren, Lauchzwiebeln, Petersilie, Orangenfilets und Avocado zum Couscous geben.

Aus dem restlichen Orangensaft und dem restlichen Olivenöl, Essig, Pfeffer, Salz und etwas Zucker ein homogenes Dressing anrühren und dieses über den Salat geben. Diesen mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Das Brötchen einweichen. Das Fleisch vom Knochen lösen, grob zerkleinern und in der Küchenmaschine bzw. mit dem Fleischwolf zerkleinern. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Blätter von den Thymianzweigen zupfen und fein hacken. Das Brötchen ausdrücken und mit dem Fleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Thymian, Ei, Kreuzkümmel, Paprika, Pfeffer und Salz vermischen. Soviel Semmelkrumen unterkneten, bis die Masse nicht mehr klebt. Frikadellen formen und in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.