By Admin

0

Hammelleber türkisch angehaucht mit Zwiebel-Petersilie-Salat und frittierten Kartoffelwürfeln

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Ich hatte ja in der letzten Zeit, das eine oder andere Hammelgericht veröffentlicht. Ich musste ja schließlich 7 Kilo Hammel verarbeiten. Das erste, was ich zubereitet hatte, war diese wirklich sehr zarte Lebervariante. Im Türkeiurlaub konnte ich dieses Gericht schon häufiger genießen und jetzt habe ich es mir einfach selbst zubereitet. Bei meinem Fleischpaket war ein schönes Stück Leber dabei und bei meinen Überlegungen, was ich damit wohl anstellen könnte, fiel mir mein Urlaubsgenuss ein.

Im türkischen Original werden die Zwiebeln mit etwas Salz bestreut und dann unter fließendem Wasser abgespült, dass soll den Geschmack etwas verfeinern. Allerdings habe ich im Supermarkt süße Zwiebeln entdeckt und die kann man gleich so verwenden, denn die sind geschmacklich viel feiner als normale Zwiebeln.

Zutaten :

:
500 g Hammelleber
1/2 Liter Milch
4 süße Zwiebeln
1 Bund Petersilie
etwas Sumach
2 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Zitronensaft
8 mittelgroße Kartoffeln
2-3 Esslöffel Mehl
etwas Pul Biber (türkische Chilimischung)
Pfeffer, Salz
Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung :

:
Die Leber über Nacht in die Milch einlegen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in
dünne Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken, dann mit den Zwiebelringen vermischen. Alles mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Sumach vermischen und etwas ziehen lassen.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Mit Küchenkrepp trockentupfen und portionsweise in heißem Öl frittieren. Dann im Backofen warm halten. Kurz vor dem Servieren Salzen.

Jetzt die Leber aus der Milch nehmen, trockentupfen und das Häutchen sowie vorhandene Blutgefäße entfernen. Die Leber in gleichgroße Würfel schneiden. Dann im Mehl wälzen, überschüssiges Mehl entfernen und alles im heißen Pflanzenfett frittieren. Die frittierten Leberwürfel auf Küchenkrepp entfetten und sofort mit Pfeffer, Salz und Pul Biber würzen.

Alles zusammen anrichten.