By Admin

0

Himmel un Ääd-Quiche

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Apfel-Blutwurst-Quiche

200g Mehl, 550er
100g Butter, in Stücken
3 EL Wasser
1 TL Salz                               alternativ 1 Flammkuchenteig z.B. von Tante Fanny

5 Stängel Petersilie
1 Zwiebel
2 EL Butter
4 Eier
200g Sahne
150g Schmand
1 EL Majoran, gerebelt
Muskat, Pfeffer
400g Blutwurst
2 EL Butter
2 Äpfel

Das Mehl mit der Butter, dem Wasser und dem Salz in den Mixtopf geben und 4 Min./Stufe 4 verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zwischen Frischhaltefolie etwas größer als eine Quicheform ausrollen.
Die Quicheform gut fetten und mit dem Teig auskleiden.
Den selbstgemachten Teig 45 Minuten kalt stellen.
Tante Fanny kann direkt belegt werden.

Backofen auf 200°C Unter- /Oberhitze vorheizen und eine Tarteform fetten.

Im Thermomix
Die Petersilie in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern, umfüllen.
Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Die Butter dazugeben, 3 Min./90°C/Stufe 2 anschwitzen.
5 Minuten abkühlen lassen.
Eier, Sahne, Schmand, Petersilie und die Gewürze dazugeben und alles 30 Sek./Stufe 3 vermischen.

Ohne Thermomix
Die Petersilie fein hacken.
Die Zwiebel fein würfeln.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln kurz andünsten.
5 Minuten abkühlen lassen.
Eier, Sahne, Schmand, Petersilie und die Gewürze dazugeben und alles gut vermischen.

Die Blutwurst pellen, in Scheiben schneiden.
Butter in einer Pfanne zerlassen und die Blutwurst von beiden Seiten knusprig braten.
Die Blutwurstscheiben auf den Teig legen.
Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln.
Die Apfelwürfel über der Blutwurst verteilen.
Den Guss auf die Quiche gießen und auf unterer Schiene 45 Minuten backen. Nach 30 Minuten mal nachschauen und die Quiche eventuell mit Alufolie abdecken damit sie nicht zu dunkel wird.
Den Backofen ausschalten und die Quiche noch einige Minuten ruhen lassen.

  • die Quiche schmeckt am besten warm oder lauwarm