By Admin

0

Hirschgulasch mit Sauerkirschsoße, Seidenklöße und Wirsing

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Langsam wird es immer kälter und da ist mir nach Gerichten mit Fleisch. Eigentlich habe ich meinen Fleischverbrauch relativ minimiert aber manchmal da muss es ein gutes Stück Fleisch sein, am besten mit einer richtig leckeren Soße. Gerne verwende ich dafür einen schmackhaften Wein, außer wenn wir Kinder beim Essen zu Besuch haben, da verzichte ich lieber auf Alkohol. Denn selbst wenn der Hauptteil des Alkohols beim Kochen verdunstet, bleibt immer etwas übrig.

Zutaten :

:
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Möhre
1 Stück Sellerie
1 Kg Hirschgulasch
2 gehäufte Esslöffel Tomatenmark
1 l Fleischbrühe
4-5 Wacholderbeeren
Paprikapulver, edelsüß
2 Lorbeerblätter
0,5 l Sauerkirschsaft

1 kleiner Wirsing (ca. 750 g)
1 Esslöffel Butter
etwas Kümmel
1 kg festkochende Kartoffeln
1 Ei
200 g Kartoffelstärke
2 Esslöffel Croutons
Salz, Pfeffer

Zubereitung :

:
Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Möhre und Sellerie schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden.

Das
Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum anbraten, dann das vorbereitete Gemüse dazu geben und weiter braten, bis die Zwiebeln Farbe bekommen haben. Das Tomatenmark dazu geben und weiter braten, dann mit der Fleischbrühe ablöschen. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Paprika dazu geben und alles mit Pfeffer und Salz würzen. Ca. 30 Minuten köcheln lassen, dann den Kirschsaft dazu gießen und den Gulasch zugedeckt bei niedriger Temperatur garen, bis er weich ist.

Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die restliche Zwiebel mit dem Wirsing in der heißen Butter andünsten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. 150 ml Wasser angießen, aufkochen lassen und zugedeckt 20-30 Minuten dünsten.

Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Die Kartoffeln abgießen, gut ausdämpfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Ei und die Kartoffelstärke dazu geben und gründlich verkneten. Dann Kugeln formen und jeweils in die Mitte 2-3 Croutons drücken.Die Klöße in siedendem Wasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.