By Admin

0

Hotdog New York Style

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Bei uns hat ein neuer Laden aufgemacht, der auch eine Auswahl an Hot Dogs hat. Allerdings war ich vom Geschmack enttäuscht. Neugierig hatte ich mir einen im New York Style geholt und der war so geschmacklos. Da hatten sie einfach ungewürztes Sauerkraut unters Würstchen gepackt und obenauf ein paar fertige Röstzwiebeln. Schade um jeden Cent, den ich bezahlt hatte.

Wieder zuhause wollte ich mal probieren, wie es besser schmecken kann und habe ein bisschen gezaubert.

Zutaten :

:
1 Zwiebel

250 g Sauerkraut
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
2 rote Zwiebeln
1 Esslöffel Ketchup
1 Tasse Wasser
Chiliflocken
nach Geschmack
etwas Cayennepfeffer
4 Frankfurter Würstchen 
4 Hotdog Brötchen
Pfeffer, Salz, Zucker
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Die Zwiebel schälen und würfeln, dann in etwas Öl anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das Sauerkraut, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pfeffer, Zucker und Salz zugeben und etwas Wasser angießen. Das Sauerkraut ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die roten Zwiebeln schälen und in nicht zu dünne Ringe schneiden. Dann in etwas Öl bei niedriger Temperatur unter Rühren dünsten. Dann das Wasser und den Ketchup zugeben, mit Chiliflocken und Cayennepfeffer würzen. Alles einkochen lassen und zum Schluss noch mit einer Prise Salz abschmecken.

, schält ihr eure Zwiebeln und schneidet sie in grobe Ringe.

Schritt 2
Gebt in einen beschichteten Topf das Öl und werft eure Zwiebeln hinein. Dünstet sie für 6 Minuten an. Gebt dann das Wasser, den Ketchup, sowie die Chiliflocken und den Cayennepfeffer hinzu. Kocht alles zusammen kurz auf, dreht die Hitze etwas herunter und lasst alles für 10 Minuten köcheln.

Die Hot Dog Würstchen von allen Seiten anbraten. Die Brötchen seitlich aufschneiden, jeweils etwas Sauerkraut hinein geben, ein Würstchen darauf legen und mit den Zwiebeln toppen.