By Admin

0

Irish Stew mit lecker Guinnes

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich euch noch gar nicht alle meine Hammelrezepte gezeigt habe. Dabei habe ich ja so einiges ausprobiert. Heute hätte ich für euch ein recht authentisches Irish Stew Rezept. Wer keinen Hammel mag oder bekommt, kann das übrigens auch mit Lamm oder Rindfleisch zubereiten. Beim Lamm muss man es allerdings etwas kürzer garen und beim Rindfleisch etwas länger.

Zutaten :


1 kg Hammelfleisch mit Knochen
3 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
8 Pfefferkörner
3 Möhren
2 Pastinaken
1 kg Wirsing
500 g Kartoffeln
1 Dose Guinnes
1 Teelöffel Kümmel
Salz, Pfeffer
Öl zum Anbraten

Zubereitung :

:
Den Knochen aus dem Fleisch lösen. Das Fleisch in gleichgroße Würfel schneiden und erstmal beiseite stellen. Eine Zwiebel schälen und halbieren. Die Zwiebel ohne Fett auf die Schnittfläche legen und anrösten. Dann die Knochen zugeben und mit kaltem Wasser auffüllen. Ein Lorbeerblatt und 8 Pfefferkörner zugeben. Alles salzen und zugedeckt 2 Stunden köcheln lassen.

Derweil das Gemüse putzen bzw. schälen, waschen und in gleichmäßige Würfel bzw. den Wirsing in Streifen schneiden. Die restlichen Zwiebeln schälen und würfeln.

Öl erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Dann die Zwiebeln zugeben und weiter braten. Alles mit Pfeffer und Salz würzen. Das Bier angießen. Das Gemüse über das Fleisch schichten, dabei mit Pfeffer, Salz und Kümmel würzen. Den Fond von den Knochen über das Gemüse gießen, bis alles bedeckt ist.

Den Topf zugedeckt zum Kochen bringen (dabei nicht umrühren), wenn Dampf entweicht alles ca. 90 Minuten bei niedriger Temperatur garen, dabei immer den Deckel geschlossen halten. Wer einen Elektroherd hat, kann schon nach 80 Minuten die Platte ausschalten und das Stew auf der noch heißen Platte fertig ziehen lassen. Wenn das Gericht gar ist, alles miteinander vermengen und abschmecken.