By Admin

0

Kale – Grünkohlsalat

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Grünkohlsalat

Grünkohl mal als Salat, in USA “Kale” genannt, ist die Vitaminbombe schlechthin.

1 Strunk Grünkohl, frisch und nicht zerkleinert
150g Speckwürfel
2 Knoblauchzehen
2 kleine Zwiebeln
1 TL gekörnte Brühe
70g Öl
30g Balsamico, bianco
3 Eigelb
40g Senf
Salz, Pfeffer, etwas Zucker
2 Orangen
1 Grantapfel

Den Grünkohl von den harten Stielen befreien, waschen und in etwa 1cm breite Streifen schneiden.
Speckwürfel in einer Pfanne knusprig ausbraten.

Im Thermomix
500g Wasser in den Mixtopf geben. Den Varoma aufsetzten, den Grünkohl hineingeben, salzen und in 2 Steps jeweils 7 Min./Varoma/Stufe 1 blanchieren und abtropfen lassen.
Den Sud umfüllen und aufbewahren.
Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
300g von dem Sud und das Brühepulver zu den Zwiebeln geben und 5 Min./Varoma/Stufe 1 aufkochen. Dann auf 55°C abkühlen lassen.
Eine Kanne auf den Mixtopfdeckel stellen, Essig und Öl einwiegen.
Eigelb und Senf ebenfalls zu der Zwiebel-Brühe geben und den TM 2 Min./Stufe 4 laufen lassen. Währenddessen die Essig-Öl-Mischung auf den Deckel gießen und langsam in die Brühe fließen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Ohne Thermomix
Den Grünkohl in kochendem Salzwasser max. 3 Minuten blanchieren, dann in einem Sieb abtropfen lassen.
300g Sud und das Brühepulver in einem Topf erhitzen.
Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden und 4 Minuten weich dünsten, dann abkühlen lassen.
Brühe samt Gemüse mit Eigelb und Senf in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren.
Öl und Essig langsam zugießen, sodass eine cremige Sauce entsteht.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Orange schälen und filetieren.
Den Granatapfel teilen und etwas auseinanderbrechen. So fallen die Kerne fast von alleine ‘raus.
Speckwürfel, Orangenfilets und Granatapfelkerne mit dem Grünkohl in einer großen Schüssel mit der Sauce vermischen.

  • wer die Arbeit mit dem Orangenfiletieren scheut, kann auch auf Dosenmandarinen zurückgreifen
  • statt Granatapfelkerne sind auch eine-Stunde-in-Orangensaft eingelegte, getrocknete Cranberries lecker