By Admin

0

Kartoffel-Bärlauch-Suppe mit Bacon

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Irgendwie hatte ich abends keine Lust auf Stulle, auch einen Salat wollte ich nicht. Bei der Durchsicht meiner Vorräte kam mir dann die Idee mit diesem leckeren Süppchen. Ich habe die Suppe in meiner Prep&Cook gekocht aber für alle, die so ein Maschinchen nicht haben, das Rezept herkömmlich aufgeschrieben.

Zutaten :

:
750 g mehlig kochende Kartoffeln 
1 mittelgroße Zwiebel
100 g Bacon (ich hatte Geflügelbacon)
ca. ½ l Gemüsebrühe
2 Bund Bärlauch 
1 Becher Schmand
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer
etwas Muskatnuss

Zubereitung :

:
Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Bacon in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne auslassen. Den Bacon auf Küchenkrepp abtropfen lasen.

Die Zwiebel im Bratenfett anschwitzen, dann die Kartoffeln zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Jetzt mit der Brühe auffüllen, mit Pfeffer und Salz würzen und die Kartoffeln weich kochen.

Den Bärlauch gründlich waschen und trocken tupfen, dann ein Drittel davon in feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Den Rest grob zerkleinern und mit der Hälfte des Schmands in die Suppe geben. Kurz erhitzen und dann fein pürieren.

Die Suppe mit Pfeffer, Salz, etwas Zitronensaft und Muskatnuss abschmecken. Danach auf vier Teller verteilen und den restlichen Schmand sowie die Bärlauch- und Baconstreifen darüber anrichten.