By Admin

0

Kartoffel-Fitnessburger

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Vor zwei Jahren hatte ich ein Rezept für Zucchini-Kartoffel-Puffer aus dem Backofen ausprobiert und für gut befunden. Da die

Zubereitung :

recht einfach ist und dazu noch die fertigen Puffer recht kalorienarm sind, habe ich sie mal wieder zubereitet. Wer sich die Mühe nicht machen möchte, kann natürlich auf Tiefkühlpuffer zurückgreifen. Die lassen sich ebenfalls recht einfach im Backofen zubereiten.

Zutaten :

:
12 fertige Puffer
100 g Blattsalat-Mischung
je 1 rote und gelbe Tomate
1/2 Bund Radieschen
1/2 grüne Gurke
1 kleine rote Zwiebel
500 g Quark
1 Bund Schnittlauch
2 Esslöffel gehackte Kräuter (ich hatte Petersilie, Pimpinelle, Thymian, Basilikum)
Kresse
Pfeffer, Salz

Zubereitung :

:
Die Puffer im Backofen erwärmen. Derweil Salat, Tomaten, Radieschen und Gurke waschen, putzen und passend kleinschneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden, dann mit den Kräutern zum Quark geben. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Jeweils zwei Puffer auf einen Teller legen, darauf dann Blattsalat, Tomaten, Radieschen, Gurke und Zwiebelringe verteilen. Jeweils etwas Kräuterquark obenauf geben und mit dem dritten Puffer abdecken. Als letztes mit Kresse bestreuen.