By Admin

0

Kartoffeln und Spargel aus dem Backofen mit Rückensteaks vom Iberico-Schwein

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Gerade wenn wir Gäste zum Essen haben, bevorzuge ich Gerichte, die sich im Prinzip von alleine kochen. Da ist Ofengemüse immer recht praktisch. Man bereitet einfach alles vor, dann schiebt man es in den Ofen und hat eine entspannte Zeit. Kartoffeln gare ich recht häufig so aber mit Spargel hatte ich es noch nicht versucht. Das Ergebnis war echt lecker.

Zutaten :

:
1 Becher Schmand
150 g Ziegenfrischkäse
1 Bund Bärlauch
8 Rückensteaks vom Iberico-Schwein
1 Teelöffel Paprika
2-3 Zweige Rosmarin
3-4 Zweige Thymian
2 Zweige Orgeano
4 Knoblauchzehen
50 ml Sonnenblumenöl
1 kg kleine Kartoffeln
1 kg grünen Spargel
1 Bio-Zitrone
1-2 Esslöffel Olivenöl
1 große Prise Zucker
Fleur de sel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung :

:
Schmand und Frischkäse miteinander verrühren. Bärlauch waschen, trockenschleudern und fein hacken, dann unter die Schmandmischung rühren und mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Steaks in einen verschließbaren Gefrierbeutel legen. Dann die Kräuter fein hacken und dazu geben. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Sonnenblumenöl ebenfalls zum Fleisch geben. Alles in der Tüte gut durchkneten und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Kartoffeln waschen, halbieren bzw. vierteln und mit 2 Esslöffeln Olivenöl vermengen, das Paprikapulver dazu geben und alles auf die Hälfte eines Backbleches geben. Bei 180°C Umluft insgesamt 25 Minuten garen.

Den Spargel waschen und die holzigen
Enden abschneiden. In eine große Schüssel geben und mit dem restlichen Olivenöl vermischen. Die Zitrone abreiben und dann auspressen. Schale und Saft ebenfalls zum Spargel geben. 

Nach 10 Minuten die Kartoffeln wenden und den Spargel daneben legen. Mit etwas Zucker bestreuen und für 15 Minuten garen. Kartoffeln und Spargel mit Fleur de Sel und Schwarzem Pfeffer bestreuen.

Während das Gemüse gart, die Rückensteaks in einer Grillpfanne von beiden Seiten knusprig anbraten.