By Admin

0

Kartoffelpüree-Auflauf mit gebratenen Spargel

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Wir hatten reichlich Kartoffelpüree übrig und ich wollte mal etwas anderes probieren. Also hatte ich reichlich Parmesan ins Püree gerührt, noch ein paar Schinkenwürfel dazu und alles in eine Auflaufform gefüllt. Dann dort grünen Spargel drauf und nochmehr Parmesan darüber und ann überbacken. Das Ergebnis war kein Hingucker aber durchaus essbar. Jetzt hatte ich das Ganze ein zweites mal versucht, dann aber lieber einen aromatischen Bergkäse verwendet. Der auch besser geschmolzen.

Zutaten :

:
800 g Kartoffeln
250 ml Milch
geriebene Muskatnuss
1 Zwiebel
2 Esslöffel g Butter
150 g Schinkenwürfel (ich hatte Katenschinken)
200 g Bergkäse (gerieben)
250 g grüne Spargelspitzen
Pfeffer, Salz
Öl für die Form

Zubereitung :

:
Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln, dann in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Die Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Die erwärmte Milch dazu gießen und alles mit etwas Muskatnuss abschmecken.

Die Zwiebel schälen und würfeln, dann in einem Esslöffel Butter goldgelb anschwitzen und dann mit den Schinkenwürfeln und zwei Dritteln des Käse unter die Kartoffeln rühren.

Die Masse in eine gefettete Auflaufform füllen und glatt streichen. Den restlichen Käse darauf verteilen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 25 Minuten backen.

Derweil den Spargel waschen und die Enden abschneiden. Die restliche Butter schmelzen und den Spargel von allen Seiten anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Dann auf dem fertigen Auflauf anrichten.

Das war der erste Versuch.