By Admin

0

Kirsch-Beeren-Grütze mit selbstgemachter Vanillesoße

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Bisher habe ich entweder Kirschgrütze oder Beerengrütze zubereitet für den Umzug habe ich beides gemischt und das Ergebnis war echt lecker. Rote Grütze ist ein Nachtisch, den ich eigentlich immer essen könnte.

Zutaten :

für 8 Portionen:
1 Glas Sauerkirschen
4 gehäufte Esslöffel Stärke
10 Esslöffel Zucker
300 g gemischte tiefgefrorene Beeren
1l Milch
1 Vanilleschote
60 ml Wasser
6 Eigelbe

Zubereitung :

:
Die Kirschen abgießen und den Saft auffangen, davon 1/4 l abmessen (oder wenn es zu wenig ist, mit Wasser auffüllen) und diesen mit 4 Esslöffeln Zucker zum Kochen bringen. 3 Esslöffel Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und zum Saft geben. Unter Rühren ausquellen lassen, dann die Beeren und die Kirschen zugeben und unter gelegentlichem Rühren einige Minuten auf niedriger Temperatur köcheln lassen.

Für die Vanillesoße die Vanilleschote längst aufschneiden und das Mark herauskratzen.
500 ml Milch mit dem Vanillemark und dem restlichen Zucker verrühren und dann
aufkochen.

Die restliche Stärke mit dem kaltem Wasser verrühren, die restlich kalte Milch und
das Eigelb unterrühren. Dann die heiße Milch unter Rühren dazu gießen.
Auf niedriger Temperatur erhitzen, bis die Masse andickt.

Die Grütze in eine große Schüssel füllen und abkühlen lassen. Die Vanillesoße unter gelegentlichem Rühren ebenfalls abkühlen lassen und in einen Krug füllen.