By Admin

0

Kulinarische Filmhöhepunkte – Pastrami-Sandwiches aus Harry & Sally

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Wer kennt sie nicht die sehr bemerkenswerte Szene aus Harry & Sally, bei der die Dame am Nachbartisch begeistert rief “ich will genau das, was sie hatte”. Die Szene wurde im bekannten Katz’s Delicatessen in New York gedreht. Dort steht das Sandwich, welches Meg Ryan damals gegessen hat, als Reuben-Orgasm-Sandwich immer noch auf der Karte.

Der bereits vor 1900 eröffnete Deli ist wohl das älteste Geschäft dieser Art in New York. Während es früher dort wohl eher preiswert zugegangen ist, sind die heutigen Preise schon recht happig. Während man ein Käsesandwich für knapp 12$ bekommt gibt es auch welche für mehr als 25$. Allerdings werden die Sandwiches auch ordentlich belegt. Und die

Zubereitung :

der Pastrami ist recht aufwendig.

Also wer ein Pastrami-Sandwich oder ein Reuben-Sandwich á la Katz auch mal probieren möchte, ohne nach New York zu fahren, für den hätte ich hier jeweils einen

Zubereitung :

svorschlag. Allerdings habe ich mich auf fertig gekaufte Pastrami beschränkt, denn die bekomme ich hier in einer recht guten Qualität und mir ist die

Zubereitung :

dann doch etwas zu tricky.

Zutaten :

für ein Pastrami-Sandwich:
2 Scheiben Roggen-Mischbrot
150 g in Scheiben geschnittene Pastrami
2 gehäufte Teelöffel Dijonsenf

Zubereitung :

:
Die Brotscheiben mit dem Senf bestreichen, dann eine Scheibe dick mit Pastrami belegen und mit der zweiten Scheibe abdecken. Dann einmal quer durchschneiden. Passend dazu eingelegte Gürkchen servieren.

Zutaten :

für ein Pastrami-Reuben-Sandwich:
1/2 Schalotte
2 Esslöffel Mayonnaise
1 Teelöffel Chili-Ketchup
2-3 Spritzer Worcestersauce
2-3 Spritzer Tabasco
2 kräftige Prisen Paprikapulver edelsüß
etwas Salz
3 Scheiben Emmentaler
100 g Sauerkraut
etwas gemahlener Kümmel
1 Prise Zucker
2 Scheiben Roggen-Mischbrot
150 g in Scheiben geschnittene Pastrami

Zubereitung :

:
Als erstes das russische Dressing anrühren. Dafür die Schalotte schälen sehr fein würfeln und mit der Mayonnaise zusammen im Mörser sehr fein zerkleinern. Dann Chili-Ketchup, Worcestersauce, Tabasco, Paprikapulver und etwas Salz dazu geben und gründlich verrühren.

Das Sauerkraut mit etwas Kümmel, Salz und einer Prise Zucker würzen, dann den Emmentaler darauf  legen und alles gratinieren. Die Pastrami auf eine Scheibe Brot legen, dann das gratinierte Sauerkraut darauf anrichten. Die zweite Brotscheibe mit dem Dressing bestreichen und damit das Sauerkraut abdecken. Auch hier passen marinierte Gurken.