By Admin

0

Kürbiscremesuppe mit Malzbier

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Kürbiscremesuppe mit Malzbier

Hier mal eine ganz leichte Variante der Kürbissuppe. Ohne Sahne oder Kartoffeln, also Low-Carb – wenn das Malzbier nicht wär.

Die Suppe macht 2 Personen satt und reicht für 4 als Vorspeise

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
20g Olivenöl
1 kleiner Hokkaido, 500g
500g Malzbier
1 Apfel, ich hatte “Rubinette”
1 EL Curry
1 TL gekörnte Brühe
Salz, Pfeffer
eventuell Kürbiskernöl und Kürbiskerne zum Garnieren

Im Thermomix
Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
Das Öl zugeben und 3 Min./110°C/Stufe 1 andünsten.
Den Hokkaido waschen, entkernen, in Stücken schneiden, in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Malzbier und Brühe zugeben und 12 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
Den Apfel waschen, vierteln, entkernen, in die Kürbissuppe geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Curry zufügen und weitere 3 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ohne Thermomix
Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden.
Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
Den Hokkaido waschen, entkernen, in kleine Stücken schneiden, in den Topf geben, mit dem Malzbier aufgießen, Brühe zufügen und etwa 20 Minuten kochen.
Den Apfel waschen, vierteln, entkernen, in die Kürbissuppe geben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren.
Curry zufügen und weitere 3 Minuten kochen.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe anrichten, mit Kürbiskernöl beträufeln und mit Kürbiskernen garnieren.