By Admin

0

Lammragout mit Pilzen und Nudeln

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

In meiner Tiefkühltruhe liegen noch so ein paar “Tiefkühlleichen”, die unbedingt in nächster Zeit in den Kochtopf kommen sollten. Ein Päckchen war eine halbe Lammkeule. Da es zur Zeit ja recht warm ist, wollte ich keinen Braten oder etwas ähnliches. Da wir immer sehr gerne Nudeln essen, dachte ich mir ein leckeres Ragout wäre doch genau das passende. da mein Fleisch einen Knochen enthielt, habe ich aus diesem mit etwas Suppengrün eine konzentrierte Fleischbrühe gekocht.

Zutaten :

:
800 g
Lammfleisch z. B. aus der Keule
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
1 Möhre
1/2 Selleriestange
1 Esslöffel
Tomatenmark
1/4 l
trockener Rotwein
400 ml
Fleischbrühe
250 g
passierte Tomaten
1 Zweig
Rosmarin
1
Lorbeerblatt
250 g Champignons
400 g
Penne
200 g Schafskäse
1 Hand voll Rucola
Salz,
Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Zubereitung :

:
Das Fleisch in gleichgroße Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Fleisch im heißen Öl kräftig anbraten, die Zwiebeln, den Knoblauch und das Tomatenmark zugeben und einige Minuten mitbraten. Jetzt mit dem Rotwein ablöschen, kurz aufkochen lassen und dann die Brühe mit den passierten Tomaten ebenfalls dazu gießen. Mit Rosmarin, Lorbeerblatt, Pfeffer und Salz würzen.

Das Lamm ca. 1 Stunde unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Derweil die Pilze putzen und halbieren bzw. vierteln und in etwas Öl ebenfalls anbraten. Die Pilze zum Lamm geben und alles weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Dann abgießen und auf 4 Teller verteilen. Das Ragout darüber verteilen und dann alles mit dem zerkrümelten Schafskäse und dem Rucola servieren.