By Admin

0

Lauwarmer Reisnudelsalat mit Rindfleisch nach vietnamesischer Art

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Auf meinem Balkon wuchern die Kräuter nur so vor sich hin und es wäre ja schade, wenn ich die nicht sinnvoll verwenden würde. Gerade in der vietnamesischen Küche wird gerne mit Kräutern gekocht.

Wir hatten zum Mittag Steaks und die hatte ich beim Fleischer meines Vertrauens gekauft und der hatte es ziemlich gut gemeint. Ich hatte der Verkäuferin gesagt, dass sie mir zwei schöne Steaks zuschneiden soll und diese bitte vakuumieren soll. Das hat sie auch gemacht, nur das die zwei Steaks zusammen fast ein Kilo gewogen haben. So gefräßig sind wir ja nun nicht wirklich, deshalb hatte ich nach dem Braten die Hälfte davon für das Abendessen aufgehoben. 

Zutaten :

für 2 Portionen:
3 Esslöffel Palmzucker
3 Esslöffel Fischsoße
1 Stück Ingwer (Walnussgroß)
1 Knoblauchzehe
Saft von 1 Limette
1 Esslöffel Sojaöl
100 g Reisnudeln
1 gegrilltes Rindersteak
6 Blätter Roma-Salat
Asiatische Kräuter (ich hatte vietnamesische Minze, Koriander und Zitronenmelisse)
2 Esslöffel Röstzwiebeln
2 Esslöffel Erdnüsse
2 Limettenviertel

Zubereitung :

:
Dafür den Ingwer fein reiben und mit dem zurückgestelltem Knoblauch,
Zitronengras und Chili vermischen, dann den Palmzucker, die restliche
Fischsoße, das Sojaöl und den Limettensaft dazu geben. Alles zu einem
homogenen Dressing verrühren. Eventuell mit etwas Pfeffer abschmecken.

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten (bei mir mussten sie 3 Minuten gekocht werden), dann abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Auf zwei Schüsseln verteilen und sie Hälfte vom Dressing darüber verteilen.

Den Blattsalat und die Kräuter waschen und trocken schleudern, beides dekorativ über den Nudeln anrichten. Das Fleisch aufschneiden und ebenfalls auf die Nudeln legen. Das restliche Dressing darüber geben. Röstzwiebeln und Erdnüsse darüber streuen und in jede Schüssel ein Limettenviertel legen.