By Admin

0

Linguini mit Garnelen und Kräutern

Categories : Einfache rezepte
Spread the love


Da ich auf meinen Balkon immer noch reichlich Kräuter habe, die verarbeitet werden müssen, habe ich mir dieses Gericht überlegt. Ich hattereichlich Kräuter an die Nudeln getan, obwohl sie sich auf dem Bild irgenwohin verkrümelt hatten. Leider habe ich mir die fertigen Bilder erst angeschaut, als ich die Nudeln schon aufgegessen hatte. Aber geschmeckt hatte die Nudeln trotzdem 😉

Zutaten :

:
400 g
Linguine
400 g
Garnelen
1
Knoblauchzehe
3-4 Esslöffel
Olivenöl
¼ l
Weißwein
etwas Zitronensaft
Basilikum
Shiso
Pimpinelle
2 Esslöffel
geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer

Zubereitung :

:
Die Linguine in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

Den Knoblauch schälen, fein hacken und im heißen Öl andünsten. Mit dem Wein ablöschen, einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 

Die Garnelen schälen, dann abspülen, etwas trocken tupfen. Danach in die Sauce geben und kurz mitgaren, dabei einmal wenden. Die fertigen Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und zur Soße geben. Alles gründlich vermischen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken und ebenfalls untermengen. Zum Schluss den Parmesan unterheben.