By Admin

0

Linsensalat

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Linsensalat

250g Beluga Linsen
150g rote Linsen
40g Ingwer
1 rote Pfefferschote
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Bio-Limetten (Saft von 2, Abrieb von 1 Limette)
1 Bio-Orange (Saft und Abrieb)
60g Olivenöl
1 EL Honig
Salz, Pfeffer
1 Bund Koriander
1 Bund Rauke

Im Thermomix
1,5 Liter Wasser in den Mixtopf füllen. Den Garkorb einhängen, die Belugalinsen einwiegen und 20 Min./100°C/Stufe 3,5 kochen.
Die roten Linsen dazugeben und weitere 10 Min./100°C/Stufe 3,5 kochen. (Es wird ganz schön blubbern, aber nicht überkochen)
Garkorb entfernen und die Linsen kurz mit kaltem Wasser abspülen.
Mixtopf spülen.
Ingwer in feine Scheiben schneiden und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Pfefferschote in groben Stücken, Zwiebeln und Knobi dazugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Limettensaft, Orangensaft, Abrieb, Öl, Honig, Salz und Pfeffer dazugeben und 30 Sek./Rückwärtslauf, Stufe 3 vermischen.

Ohne Thermomix
Die Belugalinsen in 1,5 Liter Wasser 20 Minuten kochen.
Die roten Linsen zugeben und weitere 5 Minuten kochen.
Die Linsen in ein Sieb geben und kurz mit kaltem Wasser abspülen.
Ingwer, Pfefferschote, Zwiebel und Knobi fein würfeln.
Limettensaft, Orangensaft, Abrieb, Öl, Honig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

Koriander grob hacken. Rauke etwas kleiner zupfen.
Alle

Zutaten :

in einer Schüssel vermengen und noch einmal abschmecken.

  • der Linsensalat lässt sich gut vorbereiten, dann sollte er aber vor dem Servieren noch einmal abgeschmeckt werden, da die Linsen das Salz schlucken
  • schmeckt toll zu Fisch und Meeresfrüchten, aber auch zu Geflügel und Lamm