By Admin

0

Maccheroniauflauf

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Maccheroniauflauf

Reicht locker für 6 Personen

160g Emmentaler

2 dicke Knoblauchzehen
20g Butter
500g Maccheroni
1300g Milch
3 Spritzer Worchestersauce
50g Ketchup
4 TL gek. Brühe
Pfeffer

ca. 10 Kirschtomaten, halbiert
ca. 200g Brokkoliröschen
ca. 150g TK-Erbsen
200g gekochter Schinken, gewürfelt

Backofen auf 200°C, Unter- Oberhitze vorheizen

Im Thermomix
Den Emmentaler in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.

Den Knoblauch pellen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Die Butter dazugeben und den Knoblauch 2 Min./90°C/Stufe 1 anschwitzen.
Nun die Maccheroni, die Milch, die Worchestersauce, den Ketchup, die gek. Brühe und den Pfeffer dazugeben und alles 11 Min./110°C/Rückwärtslauf, Stufe 2 kochen.

Ohne Thermomix
Den Emmentaler reiben.
Den Knoblauch pellen, fein würfeln und in einem großen Topf mit der Butter anschwitzen.zerkleinern.
Nun die Maccheroni, die Milch, die Worchestersauce, den Ketchup, die gek. Brühe und den Pfeffer dazugeben und alles ca. 10 Minuten, unter ständigem Rühren, kochen bis die Pasta “al dente” ist


Die gekochten Nuden mit den restlichen

Zutaten :

in eine Auflaufform geben, mit dem Käse bestreuen und ca. 30 Minuten im Backofen überbacken.

  • auch wenn Euch die Nudeln nach dem Kochen noch zu bissfest erscheinen –  sie garen im Backofen noch nach
  • die Tomaten und der Brokkoli müssen nicht blanchiert werden
  • die TK-Erbsen können direkt aus dem Tiefkühler verwendet werden