By Admin

0

Mein Balkon 2020 – endlich geschafft

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Dank Corona ist es bei mir auf Arbeit derzeit so stressig, dass ich am Feierabend kaum noch zu irgendetwas Energie habe, geschweige denn groß Lust auf dem Balkon rumzuwerkeln. Aber jetzt hatte ich über Pfingsten beschlossen um alles stressige einen großen Bogen zu machen und einfach nur Sachen machen zu denen ich Lust habe. Dass Ergebnis ist mein fertiger Balkon.

Gerade in letzter Zeit habe ich den sträflich vernachlässigt. Klar hatte ich nach den Eisheiligen die Balkonkästen rausgehängt aber die hatte ich mir bepflanzen lassen. Meine Tomatenpflanzen hatte ich auch noch nicht rausgepflanzt. Aber jetzt ist alles fertig. Freitag nach der Arbeit bin ich im Gartenmarkt vorbei gefahren und habe mich mit Kräutern und einigen Blumen eingedeckt.

Samstag und Sonntag habe ich dann alles passend zurecht gemacht. Ok ich glaube bei den Kräutern habe ich mal wieder übertrieben 😉
Von links oben habe ich Rosmarin, Oregano, Thymian, Zitronenmelisse, Vietnamesischer Koriander,  , Schnittlauch, Koriander, Dill, Blutampfer, Pimpinelle, Schnittsellerie, Shiso, Liebstöckel, Majoran, italienischer Blattsalat und Wildrauke ausgepflanzt bzw. gesät.

Bei meinem Salatturm habe ich etwas getrickst. Ich habe gemischten asiatischen Blattsalat ausgesät und dann zum Überbrücken einige Blattsalatpflanzen dazwischen gesetzt. Da muss ich nicht so lange warten, bis ich etwas ernten kann.

Auch meine drei obligatorischen Tomaten kamen wieder in ihre fahrbaren Töpfe. Leider hatte ich mir nicht gemerkt, welche die rote, gelbe oder schwarze war. Also werde ich mich überraschen lassen.

Damit auch noch etwas dekoratives auf meinem Balkon steht, habe ich wieder meine kleine Palette bepflanzt. Es ist zwar immer etwas schwierig, die Erde rein und wieder raus zu bekommen aber mittlerweile habe ich ja Übung.

Und schaut mal, die ersten kleinen Salatpflänzchen habe ich auch schon und das nach nur einer Woche.