By Admin

0

Meine weihnachtliche Pralinenproduktion ist fertig

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Auch in diesem Jahr habe ich wieder für Familie, Freunde und Kollegen kleine süße Aufmerksamkeiten gezaubert. Ich hatte mich diesmal auf 10 Sorten reduziert und auch nur recht wenige, die einen hohen Herstellungsaufwand haben. Ich wollte mir zu meinem gerade extremen beruflichen Stress nicht noch ein stressiges Adventswochenende schaffen. Dafür habe ich mir mit den Füllungen wieder sehr viel Mühe gegeben.

Es sind folgende Sorten geworden:
Mokka-Pralinen, Erdbeer-Pralinen, Amarula-Pralinen, Caipi-Trüffel, Bratapfel-Pralinen, Pfirsich-Maracuja-Pralinen, Eierlikör-Knusper-Pralinen, Campari-Orange-Trüffel, Karamell-Milchkaffee-Tässchen und Nougat-Pralinen. Und für meinen Mitesser gibt es wieder eine Spezialsorte aber die wird erst nach Weihnachten verraten 😉

Wie alle Jahre hatte ich mir die notwendigen

Zutaten :

online besorgt, da es hier nicht wirklich interessante Sachen zu kaufen gibt. Außerdem machen es die Online-Preise auch bedeutend preiswerter.

Auch mit den Verpackungen hatte ich mich dieses Jahr für ein paar neue Ideen entschieden. Mir haben ja am besten die Pralinengläser gefallen. Die machten auch den Transport einfacher 😉