By Admin

0

Meoraw Jerushalmi

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Dieses wirklich leckere Rezept hatte ich in einem Kochforum gefunden und da ich sehr gerne Hähnchenherzen esse, kam dieses Gericht auf unseren Speiseplan. Ich hatte frische Hähnchenherzen verwendet und die mussten noch gründlich geputzt werden. Gerade bei Hähnchenherzen ist es wichtig, die Aorta zu entfernen, denn die wird beim Kochen nicht weich und das ergibt ein ziemlich zähes Mundgefühl.

Zutaten :

:
600g Hähnchen Unterschenkel
400g Hähnchenherzen
5 Zwiebeln
2 gehäufte Teelöffel edelsüsses Paprikapulver
1 gestrichener Teelöffel Kumin  
1 Msp Cayennepfeffer
1 Msp geräucherte Paprika
etwas frischer geriebener Ingwer 
1 kleine Prise Nelkenpulver
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Kurkuma
1 kleine Prise Zimt
2 Möhren
200 g Basmati-Reis
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Das Fleisch von den Knochen lösen, diese mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Derweil das Hühnerfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und die Herzen putzen und halbieren. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

In etwas Öl die Zwiebeln anschwitzen, bis sie goldgelb sind, dann das Fleisch und die Herzen zugeben und weiter braten. Dabei gelegentlich umrühren. Wenn alles Farbe bekommen hat, die Gewürze zugeben und etwas von dem Hühnerfond. Alles weiter 10 Minuten köcheln lassen. Dabei eventuell noch etwas Hühnerfond dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Reis gründlich waschen, dann mit der zweieinhalbfachen Menge Wasser
aufsetzen, zum Kochen bringen und zugedeckt 10 Minuten bei mittlerer
Temperatur garen. Dann vom Herd nehmen und zugedeckt weitere 10 Minute
ruhen lassen. 

Derweil die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben und darin die Möhrenstreifen fein anschwitzen und am Ende zum fertigen Reis geben und vermsichen.

Alles zusammen anrichten.