By Admin

0

Möhren-Kartoffel-Eintopf mit Räucherrippchen

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Als ich das Hackfleisch für unser Gehacktesfrühstück gekauft habe, lagen da wirklich appetitlich aussehende Räucherrippchen und die haben die ganze Zeit geschrien “Nimm uns mit, nimm uns mit”. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen. Meine Oma hat die Suppe früher immer gekocht und meine Mutter hat eine ähnliche Suppe samstags gekocht, wenn ihr Waschtag war. Da sich die Suppe gut vorbereiten käßt und aufgewärmt nochmal besser schmeckt.

Zutaten :

:
1 Zwiebel
1 kg Räucherrippchen
5-7 Pfefferkörner
etwas Liebstöckel
2 Lorbeerblätter
4 mittelgroße Kartoffeln
1 kg Möhren
Salz
2-3 Stängel Petersilie
2-3 Stängel Schnittsellerie

Zubereitung :

:
Die Zwiebel schälen, halbieren und die Schnittflächen ohne Fett anrösten, die Rippchen zugeben und alles mit kaltem Wasser aufgießen, bis die Rippchen bedeckt sind. Pfefferkörner, Liebstöckel und Lorbeerblätter zugeben. Die Rippchen ca. 1 Stunde kochen lassen.

Derweil die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Die Möhren ebenfalls waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Rippchen aus dem Fond nehmen, diesen mit Salz abschmecken und Kartoffeln und Möhren hineingeben, danach ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Das Fleisch von den Rippchen lösen und klein schneiden. Wieder in die Suppe geben und erwärmen. Petersilie und Sellerie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Die Suppe auf Tellern anrichten und den Kräutern bestreuen.