By Admin

0

No kneat Bread

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

810g Wasser, lauwarm
12g frische Hefe oder 4g Trockenhefe
1,5 TL Zucker
1 Kilo Mehl, 550er
2 TL Salz

In einer großen Schüssel das Wasser mit der zerbröselten Hefe und dem Zucker verrühren.

Wenn sich die Hefe aufgelöst hat, das Mehl und das Salz dazugeben und weiter rühren.

Wenn sich alles grob vermischt hat, die Schüssel abdecken und den Teig 3 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Danach geht der Teig für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank

Dieser Teig hat 21 Stunden im Kühlschrank verbracht.

Jetzt einen großen Bräter mit Deckel im Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.

Der Bräter kann aus Glas, Gusseisen oder Porzellan sein, wichtig ist nur, dass er einen Deckel hat.

Sobald der Backofen die Temperatur erreicht hat, wird der Teig einfach in den Bräter gekippt.

Nach 80 Minuten nehmt Ihr den Deckel ab und backt das Brot noch ca. 20 Minuten, bis es eine schöne goldbraune Farbe hat.

Auskühlen lassen und fertig

  • dies ist wirklich mit Abstand das einfachste Brotrezept der Welt, erfunden hat es Jim Lahey
  • es ist luftig, knusprig und unglaublich lecker
  • ideal: Über Nacht ruhen lassen und morgens backen
  • die Menge der

    Zutaten :

    könnt Ihr variieren. Also 1/2 Menge Mehl=1/2 Menge Hefe usw.

  • die

    Zubereitung :

    szeit beträgt nicht mal 5 Minuten, dafür sollte der Teig aber mindestens 12 Stunden ruhen. 

  • ich habe den Teig auch schon 30 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Kein Problem
  • das Backen im Römertopf soll angeblich auch funktionieren, dann soll das Brot allerdings in den kalten Backofen.                                  Ich habe es aber noch nicht ausprobiert