By Admin

0

Ofenkartoffel mit Stremllachs und Kohlrabisalat

Categories : Einfache rezepte
Spread the love


Diese leckeren Kartoffeln gab es bei uns im Frühjahr aber irgendwie habe ich den Beitrag verlegt. Für den Salat hatte ich ganz junge Kohlrabis, bei denen man auch gut die Blätter mitverwenden konnte.

Der erfrischende Salat passt auch zu anderen Gerichten und gerade die Blätter sind meistens aromatischer als die Kohlrabis. Außerdem enthalten die Blätter vielmehr Vitamin C als das Kohlrabi selbst.

Zutaten :

:
4 große mehligkochende Kartoffeln
400 g Stremellachs
200 g Magerquark
200 g Creme fraiche
Mineralwasser
8-10 Stängel Pimpinelle
etwas Dill
1 Esslöffel Kapern
Mineralwasser
3 Kohlrabis mit frischen Blättern
2 Esslöffel Balsamico bianco
1 Teelöffel grober Senf
3 Esslöffel Olivenöl
etwas Agavendicksaft
Pfeffer, Salz

Zubereitung :

:
Die Kartoffeln waschen, in eingeölte Alufolie wickeln und für ca. 60
Minuten bei 220°C backen. Mit einem Holzstäbchen kann man testen, ob die
Kartoffeln bereits weich sind.

Die Kohlrabis schälen und mit einer groben Reibe zerkleinen. Die jungen Blätter waschen, die Blattstiele entfernen und in feine Streifen schneiden. Aus Balsamico, Olivenöl, Senf, Agavendicksaft, Pfeffer und Salz ein Dressing bereiten und mit dem Kohlrabi vermischen.

Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Quark mit
Creme fraiche, Kapern und den Kräuter verrühren, mit Pfeffer und Salz würzen und etwas
Mineralwasser dazu gießen, damit der Quark etwas fluffiger wird.

Die Alufolie etwas nach unten drücken, die Kartoffeln längst
aufschneiden und etwas auseinander drücken und den Quark obenauf geben,
mit dem Lachs zusammen anrichten. Eventuell mit etwas Dill und ein paar Kapern dekorieren.