By Admin

0

Ostermenü 2020 – Kohlrabi-Kresse-Suppe

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Für unser diesjähriges Ostermenü hatte ich als Vorspeise ein leichtes Süppchen geplant. Da ich gerade dieses Jahr nicht kurz vor Ostern einkaufen wollte, hatte ich alle Gerichte so geplant, dass ich bereits Anfang der Woche einkaufen konnte. Von der Menge her reicht das Süppchen als Vorspeise. 

Zutaten :

:
1 Hühnerbrustfilet
600 ml Geflügelfond
1 Bio-Zitrone
1 Kohlrabi (mittelgroß)
1 mehligkochende Kartoffel
200 g Sahne
1/2 Bund Petersilie
1 Beet Kresse
Pfeffer, Salz

Zubereitung :

:
Die Zitronenschale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Das Filet mit der Zitronenschale im Geflügelfond garen, dabei immer wieder den Schaum entfernen. Nach 15 Minuten das Filet herausnehmen und warm stellen. Die Brühe durch ein Sieb gießen.

Kohlrabi und Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln, dann im Geflügelfond weich kochen. Die Sahne dazu geben und mitkochen lassen. Die Petersilie waschen, grob zerkleinern und mit der Hälfte der Kresse zur Suppe, alles miteinander pürieren. Mit etwas Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen.

Das Hühnerfilet in dünne Streifen schneiden. Die Suppe auf Teller oder Schüsseln verteilen, das Filet darüber geben und mit der restlichen Kresse dekorieren.