By Admin

0

Panna cotta ala Cappuccino

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Das heutige Dessertrezept ist schnell und extrem einfach zubereitet aber trotzdem richtiggehend lecker. Die Qualität des Endergebnisses wird entscheidend durch die Qualität der Kuvertüre bestimmt. Ich hatte eine recht hochwertige mit 80% Kakaoanteil, die ich noch von meiner weihnachtlichen Pralinenproduktion übrig hatte. Natürlich kann da jeder selbst entscheiden. Wer nicht so auf Bitterschokolade steht wie ich, kann natürlich auch Vollmilchkuvertüre verwenden.

Die Raspelschokolade habe ich übrigens selber gemacht. Dafür habe ich einfach mit einem Sparschäler von einer Tafel Schokolade Späne abgeschnitten.

Zutaten :

:
4 Blatt Gelatine
400 ml Sahne
150 ml Milch
3 Esslöffel Zucker (hatte ich durch Birkenzucker ersetzt)
150 g Zartbitter-Kuvertüre
50 g Mokka-Bohnen
geraspelte Schokolade

Zubereitung :

:
Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. 300 ml Sahne, Milch und Zucker zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und die Kuvertüre sowie Mokka-Bohnen darin schmelzen. Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Sahne-Milch-Mischung geben. Alles gut verrühren und in 4 Gläser füllen. Dann für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Die restliche Sahne steif schlagen und jeweils einen Löffel auf die Panna cotta geben, dann mit der geraspelten Schokolade bestreuen.